Prof. Dr. Olav Hohmeyer

Kontakt

Telefon +49 (0) 461 805 2533
Fax +49 (0) 461 805 2532
Mail hohmeyer [at] uni-flensburg.de
Straße Munketoft 3b
PLZ, Stadt D-24937 Flensburg
Raum 119

Forschung & Lehre

Hochschule Europa-Universität Flensburg

Biographie

Professor Hohmeyer (Jahrgang 1953) studierte von 1974 bis 1975 Volkswirtschaftslehre und Informatik am Tougaloo College, Mississippi/USA und von 1975 bis 1980 Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bremen. Er promovierte 1989 extern bei Professor Hickel an der Universität Bremen über die sozialen Kosten des Energieverbrauchs. Von 1980 bis 1982 arbeitete er an der Universität Oldenburg über die Determinanten des Haushaltsenergieverbrauchs. Von Oktober 1982 bis Ende 1993 arbeitete er mit verschiedenen wissenschaftlichen Schwerpunkten am Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI) in Karlsruhe. Von 1987 bis 1992 war er als stellvertretender Abteilungsleiter am Aufbau der Abteilung Technischer Wandel des ISI beteiligt. Von 1992 bis 1993 war er als stellvertretender Leiter der Abteilung Energie und Umwelt des ISI für die Koordination der ökonomischen Forschung in diesem Bereich zuständig. Von 1994 bis Juni 1998 war Professor Hohmeyer als Leiter des Forschungsbereichs Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim tätig.

Seit Juli 1998 ist Professor Hohmeyer Inhaber der Professur für Energie- und Ressourcenwirtschaft an der Universität Flensburg. Die Forschungsarbeiten von Prof. Hohmeyer wurden mehrfach mit wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet und führten zur Aufnahme in das Who’s Who in the World und das Who’s Who in Science and Engineering. Seit 1996 ist Professor Hohmeyer als Leitautor, Review Editor und als Vice Chair der Arbeitsgruppe III des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) tätig. Das IPCC erhielt während dieser Zeit den Friedensnobelpreis des Jahres 2007. Prof. Hohmeyer koordiniert zurzeit die Vorbereitungen für den neuen IPCC Sonderbericht über die Möglichkeiten der Nutzung regenerativer Energiequellen zur Bekämpfung des Klimawandels. Von Juli 2008 bis Juni 2012 war Prof. Hohmeyer Mitglied des Sachverständigenrates für Umweltfragen der Bundesregierung. Er war in dieser Zeit federführendes Mitglied für die Bereiche Klima und Energie.